Lions Wittgenstein - Details zu den Top-Meldungen
Lions unterstützen Social Network Training

Der Lionsclub Wittgenstein unterstützt den Verein Ensible e.V. dabei, Wittgensteins Schüler der weiterführenden Schulen fit zu machen für die Sozialen Medien.

Für den amtierenden Präsidenten der Löwen, Gordon Kämmerling, ist es eines der wichtigsten Projekte des Clubs. Hier werden Kinder und Jugendliche für einen bewussteren Umgang mit den eigenen Daten trainiert.


Die Lions sehen in der Nutzung digitaler Medien eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, um Cybermobbing und Datenklau den Kampf anzusagen. Diese Aufgabe können die betroffenen Jugendlichen, die Eltern und die Schulen nur gemeinsam lösen.

Jetzt haben die Löwen in der Aula der "Alten Schule" das Projekt des Vereins Ensible e.V. vorgestellt, das der Lionsclub gerne unterstützt. Der Vorsitzende des projektdurchführenden Vereins Ensible Yao Houphouet lobt das Engagement des Clubs. "Es ist selten der Fall, dass alle weiterführenden Schulen einer Region zusammenkommen, dass alle an einem Strang ziehen", sagte Houphouet beim Pressetermin in der Alten Schule.

Nun werden mit Unterstützung der Lions die Sechst- und Siebtklässler aller weiterführenden Schulen im Umgang mit Chancen und Risiken der sozialen Medien vertraut gemacht. Sie sollen sensibilisiert werden für Mobbing und den Umgang mit Daten und Bildern.

Ein Projekt mit einem starken Partner, das der Lionsclub Wittgenstein gerne umfangreich unterstützt.



 
NACHRICHTEN  
Ab Sonntag 1. Advent wieder täglich sechs Gewinne


Die Lions Adventskalender waren schnell ausverkauft - ab dem ersten Dezember können Sie hier auf der Seite nachsehen, ob sie gewonnen haben.

Der Lionsclub wird hier jeweils aktuell die sechs Gewinnnummern des jeweiligen Tages veröffentlichen. Aber Sie können zu jeder Zeit alle bisherigen Gewinn-Nummern nachsehen. Oder Sie geben einfach die Losnummer Ihres Kalenders auf unserer Seite und erhalten sofort die Information, ob Ihr Kalender gewonnen hat.

Und wenn nicht? Bis zum 24. Dezember haben Sie täglich die Chance auf einen Gewinn, vielleicht sogar die Traumreise für zwei Personen, die sich traditionell erst hinter dem Türchen mit der Nummer 24 verbirgt.
 
Gewinn-Nummern des Lions Kalender unter notarieller Aufsicht gezogen


Die Nummern der Kalender, deren Besitzer sich über einen Gewinn freuen können, wurden im Rahmen einer Sitzung des Lions Kalenderarbeitskreises unter Aufsicht von Notar Horst Peter Schneider gezogen.

Als Glücksfee fungierte die 10-jährige Alina Schulz, die immerhin 144 Losnummern aus der Trommel ziehen durfte. Denn so viele Gewinne verbergen sich hinter den 24 Türen des Lions Adventskalender 2019. Das sind Preise im Wert von immerhin 18.000 € - täglich sechs Gewinne im Wert von mindestens 50 €.

Die Gewinn-Nummern werden immer am jeweiligen Tag in der Lokalpresse veröffentlich und können auf dieser Internetseite eingesehen werden.
 
Lions Kalender in der 11. Auflage


Der Lions Adventskalender erscheint dieses Jahr in seiner 11. Auflage - der Verkauf startet traditionell zum Brotmarkt in Bad Berleburg

Der Kalender 2019 erscheint unverändert in einer Auflage von 6.000 Stück. "Wir wollen die Gewinnchancen nicht verwässern", sagte Lions Präsident Kai Wunderlich bei der Vorstellung des Kalenders am Dienstag 24.09. in den Räumen der Sparkasse Wittgenstein....

mehr...  
 
Motiv des Lions Kalender 2019


Weihnachtliche Fotomontage ziert die Vorderseite des aktuellen Lions Adventskalender 2019

Es ist auch eine Tradition des Lions Kalender: die Collage für den Kalender gestaltet seit der ersten Auflage der Bad Berleburger Fotograf und Fotokünstler Peter Kehrle.

Dieses Jahr zeigt das Motiv das Schloss Wittgenstein oberhalb von Bad Laasphe, aber es finden sich auch einige "regionsfremde" Motive. So hat Kehrle die Dampflok der Brockenbahn im Harz fotografiert und eingebaut oder die Bogenbrücke kurzerhand aus Köln ins Wittgensteiner Land verlagert.
 
Neujahrsempfang mit Fotokunst


Neujahrsempfang der Löwen in Wittgenstein - zusammen mit Sparkasse und Volksbank Wittgenstein präsentierte der Lionsclub Wittgenstein zu seinem Neujahrsempfang in einer Vernissage Bilder des Fotokünstlers Claus Morgenstern (v.l.: Kai Wunderlich - Vorstand Volksbank, Künstler Morgenstern, Gordon Kämmerling - Lions Präsident und Axel Theuer - Vorstand Sparkasse)

"Ich bin kein Freund von Interpretationen des Künstlers, jeder möge in meinen Bildern das sehen, was ihn anspricht und bewegt", sagte der Fotograf Claus Morgenstern zur Eröffnung seiner Vernisage im Rahmen des Neujahrsempfangs des Lionsclub Wittgenstein in der Kapelle von Schloß Wittgenstein in Bad Laasphe. Nach einer kurzen Begrüßung durch Lionsclub Präsident Gordon Kämmerling hatten die Gäste die Möglichkeit, einige der Werke des Fotokünstlers in der Ausstellung zu betrachten und mit dem Künstler über diese zu diskutieren.

Die Werke des Künstlers werden dann ab Ende Januar in den Hauptgeschäftsstellen der Volksbank und der Sparkasse ausgestellt werden....

mehr...  
 
Lionsclub Wittgenstein unterstützt heimische Sängerinnen und Sänger


Spende aus Kalendererlösen für benötigte E-Pianos

Ab sofort können sich die heimischen Chöre kostenlos ein E-Piano in Form eines Keyboards der Marke YAMAHA PSR 463 einschließlich Keyboard-Ständer und Tragetasche beim Sängerkreis Wittgenstein ausleihen. Aus den Händen von Lionsclub-Präsident Gordon Kämmerling und Schatzmeister Holger Saßmannshausen erhielten jetzt die Vorstandsmitglieder des Sängerkreises Wittgenstein einen Spendenscheck, der für die Anschaffung von drei Keyboards bestimmt ist.
 
 
#
 

Lions-Club Wittgenstein